Beratung & Vertrieb
Beratung & Vertrieb
Lassen Sie sich beraten...
Tel: +49 7144 858535

Schottky Dioden

Eine Schottky-Diode, auch Hot-Carrier-Diode genannt, ist in der Elektronik  eine spezielle Diode, die keinen p-n-Übergang (Halbleiter - Halbleiter-Übergang), sondern einen sperrenden Metall-Halbleiter-Übergang besitzt. Diese Grenzfläche zwischen Metall und Halbleiter bezeichnet man als Schottky-Kontakt.

Als „schnelle“ Dioden sind Schottky-Dioden für Hochfrequenzanwendungen bis in den Mikrowellenbereich geeignet, was vor allem auf ihre kleinen Sättigungskapazitäten zurückzuführen ist. Deshalb werden sie auch oft als Schutzdioden zum Spannungsabbau von Induktionsspannungen (Freilaufdiode) oder als Gleichrichterdioden in Schaltnetzteilen eingesetzt und ermöglichen dort Schaltfrequenzen bis über 1 MHz. 

Wichtiger Hinweis: Die im Shop bei den Artikeln genannten technischen Daten sind als Orientierung gedacht und sind ohne Gewähr. Die verbindlichen Daten werden in den Hersteller Datenblättern bzw. Spezifikationen genannt. Diese können i.d.R. unmittelbar im Artikelbereich aufgerufen werden oder auch bei uns angefordert werden. 

Bilder stellen in der Regel die Bauform der Bauteile dar und nicht unbedingt die realen Bauteile. Bitte vergewissern Sie sich in den Technischen Datenblätter über Aussehen und Abmessungen.

Eine Schottky-Diode, auch Hot-Carrier-Diode genannt, ist in der Elektronik  eine spezielle Diode, die keinen p-n-Übergang (Halbleiter - Halbleiter-Übergang), sondern einen sperrenden... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schottky Dioden

Eine Schottky-Diode, auch Hot-Carrier-Diode genannt, ist in der Elektronik  eine spezielle Diode, die keinen p-n-Übergang (Halbleiter - Halbleiter-Übergang), sondern einen sperrenden Metall-Halbleiter-Übergang besitzt. Diese Grenzfläche zwischen Metall und Halbleiter bezeichnet man als Schottky-Kontakt.

Als „schnelle“ Dioden sind Schottky-Dioden für Hochfrequenzanwendungen bis in den Mikrowellenbereich geeignet, was vor allem auf ihre kleinen Sättigungskapazitäten zurückzuführen ist. Deshalb werden sie auch oft als Schutzdioden zum Spannungsabbau von Induktionsspannungen (Freilaufdiode) oder als Gleichrichterdioden in Schaltnetzteilen eingesetzt und ermöglichen dort Schaltfrequenzen bis über 1 MHz. 

Wichtiger Hinweis: Die im Shop bei den Artikeln genannten technischen Daten sind als Orientierung gedacht und sind ohne Gewähr. Die verbindlichen Daten werden in den Hersteller Datenblättern bzw. Spezifikationen genannt. Diese können i.d.R. unmittelbar im Artikelbereich aufgerufen werden oder auch bei uns angefordert werden. 

Bilder stellen in der Regel die Bauform der Bauteile dar und nicht unbedingt die realen Bauteile. Bitte vergewissern Sie sich in den Technischen Datenblätter über Aussehen und Abmessungen.

Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 18
1 von 18
Zuletzt angesehen